Wir sind trotz Corona-Pandemie für Sie da! Bleiben Sie gesund!

Triggerpunkt-therapie

Triggerpunkte sind Ablagerungen im Bindegewebe, die durch Ursachen wie Überbeanspruchung (z.B. durch Verletzungen), Verspannungen nach Fehlhaltungen (z.B. durch schlechte Arbeitsplatz-Ergonomie) oder andere äußere Einflüsse entstehen können. In der Folge kommt es zu einer Minderdurchblutung des Muskelgewebes. Diese Bindegewebsansammlung bewirkt ihrerseits wieder eine Minderdurchblutung – so kann ein sich selbst erhaltender, schmerzhafter Teufelskreis entstehen. Die Triggerpunktarbeit ist eine Möglichkeit, diesen Teufelskreis zu durchbrechen: Durch Druck können die Punkte gereizt werden, dabei entspannt sich der verhärtete Muskel, Blut und Sauerstoff gelangen wieder in die blockierte Körperregion – und der Triggerpunkt löst sich.